Saugstärkste Periodenunterwäsche
60° waschbar
Frei von Bioziden
Seit 2015

Fühl dich wohl, fühl dich schön mit Taynie!

Genieße den Sommer!

ENTDECKE DIE TAYNIE BEACH

⭐ perfekt für´s Sonnenbaden
⭐ sieht aus wie eine Bikinihose
⭐ für eine leichte bis mittelstarke Periode

Unsere Topseller für dich

Die Presse liebt uns 🤍

Wenn ein stechender Schmerz und ein unangenehmes Ziehen im Unterleib auftreten, dann wissen wir, dass es mal wieder an der Zeit für Unterleibsschmerzen ist. Darauf lässt sich nun wirklich getrost verzichten. Unterleibsschmerzen können besonders dann zur Qual werden, wenn du an einen Stuhl gebunden bist und dich konzentrieren musst, wie beispielsweise auf der Arbeit oder in der Schule. Dabei sehnst du dich vermutlich eher nach zwei Dingen: Entspannung auf der Couch und wohltuende Wärme auf deinem Bauch. Tauchen wir heute einmal etwas tiefer in die Welt der Unterleibsschmerzen ein. Dabei schauen wir uns nicht nur periodenbedingte oder gynäkologische Unterleibsschmerzen an, sondern zusätzlich auch weitere Ursachen für Unterleibsschmerzen.
Das Thema Abtreibung ist emotionsgeladen und wird leider immer noch als Tabu in unserer Gesellschaft angesehen. Häufig wird im Zuge dessen davon gesprochen, dass eine Abtreibung mit einem psychischen Leid für die Betroffenen einhergehen kann. Doch gibt es auch Auswirkungen auf den Körper? Oftmals kursieren dabei verschiedenste Mythen, die Betroffenen Angst machen, dass eine Abtreibung mit körperlichen Schädigungen einhergeht. Wir von Taynie nehmen deswegen heute einmal die Auswirkungen einer Abtreibung auf den Körper etwas genauer unter die Lupe. Dabei möchten wir auch auf bekannte Fragen eingehen, die immer wieder in den Köpfen von Menschen auftauchen, wenn es um dieses Thema geht. Also mach dich bereit dafür, dass wir uns beispielsweise etwas näher mit Fragen à la: “Bin ich nach einer Abtreibung noch fruchtbar?” oder “Kann meine Ärztin / mein Arzt sehen, ob ich abgetrieben habe?” beschäftigen.
Die erste Periode macht sich im Laufe der Pubertät bemerkbar und verschwindet dann mit den Wechseljahren wieder. Das Stichwort hierbei lautet: Menopause. Jede dritte menstruierende Person fühlt sich während der Wechseljahre nicht anders als davor. Es gibt jedoch auch Personen, die innerhalb dieser Zeit mit vielen verschiedenen Symptomen zu kämpfen haben, die ein ganz schönes Durcheinander im Körper anrichten. Das können beispielsweise Hitzewallungen, Schwindel oder Schlafstörungen sein. In diesem Blogbeitrag erfährst du alles, was du über die Wechseljahre und die Menopause wissen solltest; von der Definition, über den Beginn, bis hin zu den ersten Anzeichen und Symptomen.

Auslaufsicher

Saugstark

Keine Biozide

Bei 60 °C waschbar

Hoher Komfort

100 % Vegan

Search

x